Aktuelles

N3 Visite "Winterkälte - Wenn die Gelenke schmerzen"

Beitrag mit Herrn Dr. Danner und Herrn Dr. von Bodman vom 16.12.2014

Den Beitrag finden Sie hier.


N3 Visite "Welches Kopfkissen ist das richtige?"

Beitrag mit Herrn Dr.Danner u.  Lisa Seifert vom 25.11.2014

Den Beitrag finden Sie hier.

Zertifikate

Das RehaCentrum Hamburg ist seit Ende 2010 nach DIN EN ISO 9001:2008 und den Vorgaben der Deutschen Gesellschaft für Medizinische Rehabilitation (DEGEMED) zertifiziert worden.

Deutsche Gesellschaft für Ernährung e. V. zertifiziert das Reha-Centrum

Liebe Besucherinnen, liebe Besucher,

seit nunmehr über zehn Jahren bietet das KLINIKUM BAD BRAMSTEDT mit dem RehaCentrum Hamburg Patienten die Möglichkeit zur ambulanten Rehabilitation.

Das RehaCentrum präsentiert sich mit ambulanter und stationärer Versorgung an den beiden Standorten Heidenkampsweg und Martinistraße in Hamburg. Mit dem Standort Martinistraße, auf dem Gelände des Universitätsklinikums Hamburg-Eppendorf (UKE), kann das RehaCentrum Hamburg seine Position als einer der größten ambulanten Reha-Anbieter in Deutschland ausbauen. Aufgrund der hohen Behandlungsqualität genießt das RehaCentrum Hamburg einen besonders guten Ruf bei Patienten, Zuweisern und Kostenträgern. Abgestimmte Konzepte mit dem UKE und dem KLINIKUM BAD BRAMSTEDT sichern einen schnellen medizinischen Informationsaustausch und exzellente Behandlungserfolge. Das Modell der wohnortnahen Anbindung einer Reha-Einrichtung an eine Klinik gilt als Konzept der Zukunft.

Wie es bei den Leistungen der Krankenkassen üblich ist, besteht auch die Möglichkeit, Rehabilitationsleistungen der Rentenversicherungen in Anspruch zu nehmen, ohne die häusliche Umgebung zu verlassen. Das erlaubt die Einbeziehung des sozialen, familiären oder beruflichen Umfeldes. Damit eignet sich die ambulante Rehabilitation hervorragend zur begleitenden Behandlung bei Wiedereingliederung in das Berufsleben oder wenn wiederholter Rehabilitationsbedarf entsteht.

Das Team aus Ärzten, Ergotherapeuten, Physiotherapeuten, Masseuren, Logopäden, Sozialarbeitern, Diätassistentinnen, Psychologen und Neuropsychologen sowie Körper- und Sporttherapeuten berücksichtigt alle Aspekte, die Einfluss auf die Gesundheit haben. In den Therapien arbeiten die Kollegen und Mitarbeitern aus allen Fach-Abteilungen des  RehaCentrums Hamburg eng zusammen. Unsere Arbeit stützt sich auf einen ganzheitlichen Ansatz – es werden körperliche, seelische und soziale Ursachen einer Erkrankung erfasst und behandelt.

Die Rehabilitation kann flexibel gestaltet werden und basiert auf einem individuell auf Sie persönlich zugeschnittenen Therapieplan, der kontinuierlich an Ihren Behandlungsverlauf angepasst wird. Die Durchführung ist werktäglich jeden Tag oder auch im Intervall (nicht täglich) und daher auch berufsbegleitend möglich.

Das RehaCentrum Hamburg ist ein Rehabilitationszentrum für Orthopädie, Neurologie, Kardiologie und Psychosomatik und spiegelt so auch mit diesem Spektrum der Fachdisziplinen unseren Anspruch auf Ganzheitlichkeit wieder.