Neurologischer Bereich

Der Fachbereich Neurologie bietet Rehabilitation auf höchstem Niveau. Sei es nach Schlaganfall, Operationen oder entzündlichen Erkrankungen des Nervensystems. Das RehaCentrum Hamburg mit seinem interdisziplinären Rehabilitationsteam bietet Ihnen individuelle Rehabilitation abgestimmt auf Ihr Krankheitsbild.

Neurologische Rehabilitation am Standort UKE

Das Rehacentrum hat folgende Zulassungen:

  • Deutsche Rentenversicherung Nord
  • Deutsche Rentenversicherung Bund
  • Gesetzliche und private Krankenversicherungen
  • Heilfürsorge
  • Bundeswehr
  • Unfallversicherungsträger
  • Berufsgenossenschaften (nur in Einzelvereinbarung)

Im Folgenden werden Ihnen die einzelnen Rehabilitationsmaßnahmen sowie die Beantragungen vorgestellt.

Indikationen

  • Schlaganfall (Hirninfarkt und -blutung)
  • Schädel-Hirn-Verletzungen
  • Behandlung nach operationen des Gehirns und Rückenmarks
  • Multiple Sklerose
  • Enzephalitis (Gehirnentzündung)
  • Hypoxische Hirnschädigung (Schädigung durch schwerem Sauerstoffmangel)
  • Neurodegenerative (nervenmindernde) Systemerkrankungen wie z.B. Parkinson-Syndrome)
  • Angeborene Erkrankungen oder Missbildungen des Nervensystems
  • Polyneuropathien und andere Erkrankungen des peripheren Nervensystems
  • Muskelerkrankungen
  • Epileptische Anfallsleiden
  • Chronische Schmerzzustände (z.B. Kopfschmerzen und Zostenneuralgien)

Ärztliche Sprechstunde für Rehabilitationsanfragen

Auf Wunsch kann ein Termin in der privatärztlichen Sprechstunde bei Dr. Gabriele Bender vereinbart werden: Anamneseerhebung und gründliche Untersuchung von Patienten zur Klärung von Rehabilitationsbedarf und Hilfsmitteln und Stellen von Anträgen für Reha-Maßnahmen und Formulieren von Widersprüchen (Abrechnung nach GOÄ).
Bitte kontaktieren Sie uns unter Tel. 040/253063-505 oder Email

Ambulant oder stationär?

Stationäre Rehabilitation

Multidisziplinäres Rehabilitations-Team

Therapeutische Behandlungsformen

Spezielle Therapieangebote