Dr. med. Gabriele Bender

Fachärztin

  • für Neurologie und Psychiatrie

Zusatzqualifikationen

  • Sozialmedizin
  • Qualitätsmanagement
  • Physikalische Therapie und Balneologie
  • Verkehrsmedizinische Begutachtung

Ausgewählte Medienauftritte

Dissertation

1996
Natrium-Lithium Gegentransport als Marker für diabetische Nephropathie

Beruflicher Werdegang

1984-1991 Studium der Humanmedizin an der Universität Hamburg

01/1992 - 04/1993  Ärztin im Praktikum Neurologie, Allgemeines Krankenhaus Barmbek Hamburg

05/1993 - 06/1993 Ärztin im Praktikum Neurologie, Krankenhaus Itzehoe, Abteilung für Psychiatrie, Psychotherapie und Neurologie

07/1993 - 06/1996 Assistenzärztin, Neurologie Krankenhaus Itzehoe

07/1996 - 12/1996 Psychatrie Krankenhaus Itzehoe

01/1997 - 12/ 1998 Psychiatrie, Psychiatrische Klinik Häcklingen

01/1999 - 02/2000 Oberärztin Neurologische Abteilung Diana-Klinik und Reha-Zentrum Bad Bevensen

03/2000 - 08/2010 Chefärztin Neurologische Abteilung Diana-Klinik und Reha-Zentrum Bad Bevensen

09/2010 - 01/2011 Chefärztin Neurologische Klinik Reha-Zentrum Gyhum, Kommisarische Chefärztin Geriatrische Klinik, Reha Zentrum Gyhum

Seit 15.01.2011 Leitende Ärztin Neurologische Rehabilitation und Ärztliche Direktorin, RehaCentrum Hamburg

Wissenschaftliche Tätigkeit

  • Vorstandsmitglied vffr (Verein zur Förderung der Rehabilitationsforschung in Hamburg, Mecklenburg-Vorpommern und Schleswig-Holstein e.V.)
  • Lehrauftrag an der Fachhochschule für Verwaltung und Dienstleistung Reinfeld (FHVD) - Fachbereich Rentenversicherung
  • 2015-2016 Kooperationspartner der Studie zur Ergebnisqualität der Schlaganfallrehabilitation in der BAR-Phase D in Zusammenarbeit mit dem Institut für Sozialmedizin und Epidemiologie der Universität zu Lübeck
  • seit 2016 Kooperationspartner der Studie “Metakognitives und alltagsrelevantes Training für Patienten mit Multipler Sklerose (MaTiMS)“ in Zusammenarbeit der MS-Tagesklinik des Universitätsklinikums Hamburg-Eppendorf (Prof. Heesen)
  • seit 2017 Kooperationspartner der Studie IMPROVE im Rahmen der Rehabilitationsforschung zur innovativen Versorgung von Schlaganfallpatienten in Zusammenarbeit mit der DRV Nord und Klinik und Poliklinik für Neurologie des Universitätsklinikum Hamburg Eppendorf (Prof. Gerloff)

Publikationen

  • September 2016 Motivationspreis der Stiftung Deutsche Schlaganfall-Hilfe
  • November 2016 „Spitzenfrauen!“ Medizinerinnen in Führungsposition und Top-Management, Mitautorin

Mitgliedschaften

  • Deutsche Gesellschaft für Neurologie (DGN)
  • Deutsche Gesellschaft für Neurorehabilitation (DGNR)
  • Deutsche Multiple Sklerose Gesellschaft (DMSG)
  • Mitglied im Ärztlichen Beirat der DMSG Hamburg
  • Freundes- und Förderkreis UKE
  • Regionalbeauftragte der Stiftung Deutsche Schlaganfall-Hilfe