GIBI – Ganzheitliche Intervention bei gefährdeter beruflicher Integration

Das RehaCentrum Hamburg nimmt an dem innovativen Forschungsprojekt GIBI („Ganzheitliche Intervention bei gefährdeter Integration“) der DRV Nord in Zusammenarbeit mit der Universität zu Lübeck und zwei weiteren Rehaeinrichtungen, der Fachklinik Aukrug und dem Zentrum für ambulante Rehabilitation Rostock, teil.

Das Ziel dieses Forschungsvorhabens ist es, Menschen im Berufsleben in einem frühen Stadium einer Erkrankung ein attraktives Angebot zur Prävention zu machen.

Die Rentenversicherung bezahlt hierzu ein

zweitägiges Assessment im RehaCentrum,

bei dem Teilnehmende durch eine Orthopädin, eine psychosomatische Ärztin und eine*n Physiotherapeut*in untersucht und begutachtet werden. Daneben werden in den zwei Tagen auf die gesundheitlichen Bedürfnisse des Teilnehmenden abgestimmte therapeutische Leistungen angeboten. Am Ende dieses Prozesses steht ein Gutachten mit Empfehlungen für die Teilnehmenden zur Selbstfürsorge, für therapeutische Maßnahmen bzw. Anregungen für den Arbeitgeber zur Arbeitsplatzgestaltung.

Die bisherigen Erfahrungen in der Entwicklungs- und Pilotierungsphase des Projekts seit 2020 zeigen eine hohe Zufriedenheit der Teilnehmenden und der beteiligten Betriebsärzt*innen mit der Maßnahme und deren übereinstimmende Einschätzung, dass das Assessment den Teilnehmenden wertvolle Hinweise gebe wie diese ihren beruflichen Aufgaben weiterhin gerecht werden können.

Den Betriebsärzt*innen kommt bei der Identifizierung der durch Krankheit bedrohten Mitarbeiter und den Erst- und Nachgesprächen mit den Teilnehmenden eine Schlüsselrolle zu, die finanziell attraktiv vergütet wird.

Falls Sie als Betrieb, angestellter bzw. selbstständiger Betriebsarzt*in oder Beschäftigter Interesse haben, an diesem Projekt teilzunehmen, wenden Sie sich bitte an die Projektkoordinatorin im RehaCentrum

Dr. Claudia Langer
RehaCentrum Hamburg
Heidenkampsweg 41
20097 Hamburg
040 253063 827
c.langer@rehahamburg.de

Einen Flyer zu GIBI finden Sie hier.

Den neuesten Stand des Projektes finden Sie auf der Website des Projektes unter dem Link https://www.gibi-rehapro.de/

Das Studienprotokoll unter Beteiligung des RehaCentrums ist unter folgendem Link https://bmchealthservres.biomedcentral.com/articles/10.1186/s12913-022-08513-1) veröffentlicht worden.